was ist schön?

schönheit hat nichts mit perfektion zu tun, sondern mit ausstrahlung. aber wie macht man die sichtbar?

beauty- und fashionfotografie zeigen oft unerreichbare schönheitsvorbilder. wir verlieren uns in der atemberaubenden sogwirkung der bilder wie in kaum etwas anderem. aber was fasziniert uns so daran? wenn man beauty-fotografen an den sets fragt, ist es eben gerade nicht die viel diskutierte perfektion. sie sagen, dass gesichter ein bisschen unperfekt sein müssen, um schön zu sein. ja sogar, dass perfektion den aufnahmen die seele nimmt.

die wahre faszination ist die innere schönheit. doch wer seine innere schönheit so erstrahlen lassen möchte wie auf einem hochglanz-beauty-shot, sollte wissen, welcher prozess sie sichtbar macht. die antwort von der hamburger beauty-fotografin daniela glunz: positive emotionen, körperbeherrschung, offenes lachen und ein fotograf mit dem gefühl für den perfekten moment. (quelle: vogue.com)

die schönheit in diesem portrait von sarah liegt in der ausstrahlung aus einem mix von unschuld / leere und einem ausdrucksstarken blick.

Prev licht und schatten
Next schön an der thur

Comments are closed.

You can enable/disable right clicking from Theme Options and customize this message too.